Zur Startseite

Inklusion? Jetzt erst recht!

02.05.2020

Gruß-Protest: Wir starten Aktion gegen Isolation und Ausgrenzung der Menschen mit Behinderung.

Wohnheim Saarstraße: Für die Wohnheime gilt noch immer das absolute Besuchsverbot. Deshalb: Schicken Sie Grüße! 
Wohnheim Saarstraße: Für die Wohnheime gilt noch immer das absolute Besuchsverbot. Deshalb: Schicken Sie Grüße!

Noch immer Besuchsverbot in allen Wohnheimen, Werkstätten geschlossen, alle Freizeitangebote abgesagt: Seit Mitte März können viele Menschen mit Behinderung kaum noch am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Selbst Gänge in den Supermarkt oder ein Spaziergang mit einer Freundin sind unmöglich. Es wird Zeit, an dieser Isolation etwas zu ändern.

Wir rufen alle Menschen auf, einen Gruß an Bewohner und Mitarbeiter zu schicken und so zu zeigen: Wir vergessen euch nicht, wir denken an euch, ihr fehlt uns! Start der Aktion ist am 5. Mai 2020, am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Behinderung.

Ihre Protestgrüße können als Postkarte oder Gedicht ankommen, als gehäkeltes Kuscheltier oder als gebastelter Fensterschmuck. Sie könnten Gesellschaftsspiele für die Wohngruppen vorbei bringen, Ihre Lieblingslieder als Gruß auf CD brennen, Stifte, Bastelsachen, Hörspiele, Filme schicken – alles, was Freude bringt und Mut macht ist willkommen. Machen Sie mit und schicken Sie den Bewohnern einen Gruß!

Protest-Grüße bitte per Post an: Lebenshilfe Kirchheim, Saarstraße 87, 73230 Kirchheim unter Teck. Oder persönlich vorbeibringen: Montag bis Freitag zwischen 10 Uhr und 12 Uhr.

Kontakt

Inklusion? Jetzt erst recht!

Julia Nemetschek-Renz

Verwaltung - Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Saarstraβe 87
73230 Kirchheim unter Teck
07021 97066-32
07021 97066-40
E-Mail

© 2020 Lebenshilfe Kirchheim e.V. - 73230 Kirchheim unter Teck, Saarstraβe 87, E-Mail: kontakt@lebenshilfe-kirchheim.de