Zur Startseite

Mitmachen: Online-Umfrage zur Belastung der Familien

05.10.2020

Der Verein Kindernetzwerk e.V. untersucht gemeinsam mit der Uniklinik Freiburg in großangelegter Studie die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche. Und bittet alle Familien um Teilnahme.

Und immer noch ist alles anders: Großanlegte Studie untersucht jetzt, wie sich die Pandemie auf den Alltag von Kindern und Jugendlichen auswirkt
Und immer noch ist alles anders: Großanlegte Studie untersucht jetzt, wie sich die Pandemie auf den Alltag von Kindern und Jugendlichen auswirkt

Von den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung und damit ihre Familien besonders stark betroffen.
Damit die Belastungssituation der Familien bei künftigen Infektionsschutzmaßnahmen besser berücksichtigt werden kann, startet jetzt eine großangelegte Studie des Kindernetzwerkes e.V. in Kooperation mit dem Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg.

Folgende Fragen werden untersucht:

  • Wie wirken sich die Pandemie-Maßnahmen auf Ihren Familienalltag aus?
  • Wie wirkt sich die Pandemie auf die Teilhabe Ihres Kindes in der Schule, im Kindergarten sowie am gesellschaftlichen Leben aus?
  • Wie wird die Qualität der medizinischen Versorgung Ihres Kindes durch die pandemiebezogenen Maßnahmen beeinflusst?

Die erste Online-Umfrage dauert nur 15 Minuten. Hier finden Sie den Fragebogen:

https://is.gd/covid19umfrage

Im Winter 2020/21 folgt ein zweiter Fragebogen, im Herbst/Winter 2021 ein dritter.

Teilnehmen kann man auch nur am ersten Fragebogen oder an den ersten beiden Fragebögen.

Kontakt

Mitmachen: Online-Umfrage zur Belastung der Familien

Renate Baiker

Bereichsleitung Offene Hilfen

Saarstraβe 87
73230 Kirchheim unter Teck
07021 97066-30
07021 97066-40
E-Mail

© 2020 Lebenshilfe Kirchheim e.V. - 73230 Kirchheim unter Teck, Saarstraβe 87, E-Mail: kontakt@lebenshilfe-kirchheim.de