Zur Startseite

"Der Piks gibt ein Stück Sicherheit"

30.04.2021

Der Teckbote berichtet über den Einsatz des Mobilen Impfteams bei der Lebenshilfe: Über die Aufregung der Bewohner, die Erleichterung der Mitarbeitenden und die Dankbarkeit aller Angehörigen.

Geschafft: Günter Erdmann aus dem Ambulant Unterstützen Wohnen hat seine erste Impfung bekommen - ein "bissle Schiss" hatte er schon.
Geschafft: Günter Erdmann aus dem Ambulant Unterstützen Wohnen hat seine erste Impfung bekommen - ein "bissle Schiss" hatte er schon.

"Das ist doch alles wie im Film", sagt Markus Grözinger. Er lebt im Ambulant Unterstützen Wohnen und wurde am Montag als einer der ersten gegen Covid19 geimpft. Von seiner Bank im Hof hat er alles genau beobachtet: Wie das Mobile Impfteam auf den Hof gerauscht ist und in drei Minuten startklar war - beeindruckend. 

Vier Impfteams gibt es im Landkreis Esslingen, rund 15 Einsätze sind in den Einrichtungen für Menschen mit Behinderung geplant. Knapp 100 Menschen mit Behinderung und Mitarbeitende haben jetzt ihre erste Impfung bekommen - das gibt "ein Stück weit Sicherheit in dieser unsicheren Zeit", so Wohnbereichsleiter Benjamin Langhammer.

Kontakt

\

Benjamin Langhammer

Bereichsleitung Wohnen

Saarstraβe 87
73230 Kirchheim unter Teck
07021 97066-25
07021 97066-40
E-Mail

© 2021 Lebenshilfe Kirchheim e.V. - 73230 Kirchheim unter Teck, Saarstraβe 87, E-Mail: kontakt@lebenshilfe-kirchheim.de