Zur Startseite

Braucht Ihre Familie eine Corona-Auszeit? Bundes-Familien-Ministerium fördert Ferien-Zeiten

19.10.2021

Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung kostengünstigen Familienurlaub.

Auch die Familien schultern die Lasten der Corona-Pandemie - deshalb ermöglicht das Bundesfamilienministerium Auszeiten für Familien.
Auch die Familien schultern die Lasten der Corona-Pandemie - deshalb ermöglicht das Bundesfamilienministerium Auszeiten für Familien.

Die Pandemie verursachte viele familiäre Belastungen. Nun soll Familien eine Auszeit ermöglicht werden, um wieder Kraft zu tanken. Damit die ganze Familie erholt in den Alltag zurückkehren kann. Die Familienferienzeit richtet sich an Familien mit kleineren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung unabhängig vom Alter.

In gemeinnützigen Familienerholungseinrichtungen, weiteren gemeinnützigen Unterkünften und zahlreichen Jugendherbergen kann sich die gesamte Familie von den pandemiebedingten Belastungen erholen und gemeinsam aktiv sein. Familien profitieren von reduzierten Aufenthaltskosten (Übernachtung und Verpflegung). Die Familien zahlen für ihren Aufenthalt sowohl in diesem als auch im nächsten Jahr für jeweils eine Woche Urlaub nur etwa 10% der Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Den vergünstigten Familienurlaub können die Familien direkt bei den teilnehmenden Familienerholungseinrichtungen buchen. Familienerholungseinrichtungen sind beispielsweise gemeinnützige Familienferienstätten in ganz Deutschland. Diese haben die Bedürfnisse von Familien im Blick und bieten neben Erholung (freizeit-)pädagogische Angebote und Raum für Begegnung und Austausch der Eltern untereinander.

Innerhalb des Zeitraums vom 01. Oktober 2021 bis 31. Dezember 2022 können berechtigte Familien frei wählen, wann sie den Familienurlaub wahrnehmen wollen. Der Aufenthalt kann bis zu sieben zusammenhängende Tage dauern. Ein Rechtsanspruch besteht aber nicht. 

Weitergehende Informationen erhalten Sie in beiliegenden Flyern und beim Bundesfamilienministerium. Wer Fragen rund um die Maßnahme "Corona-Auszeit für Familien" hat, kann sich an die gebührenfreie Beratungs-Hotline des Verbands der Kolpinghäuser e.V. wenden.

Die Telefonnummer lautet 0800 866 11 59. Sie ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 15:00 Uhr
Familien können sich auch per E-Mail an den Verband der Kolpinghäuser e.V. wenden.

Kontakt

Braucht Ihre Familie eine Corona-Auszeit? Bundes-Familien-Ministerium fördert Ferien-Zeiten

Renate Baiker

Bereichsleitung Offene Hilfen

Paul-Schempp-Weg 8
73230 Kirchheim unter Teck
07021 97066-30
07021 97066-29
E-Mail

© 2021 Lebenshilfe Kirchheim e.V. - 73230 Kirchheim unter Teck, Saarstraβe 87, E-Mail: kontakt@lebenshilfe-kirchheim.de